O-Phase & MO-Days

O-Phase

Die Orientierungs-Phase ist die Einführungswoche für die neuen Erstsemester.
Ziel der O-Phase ist es, Informationen zum Studium und zu Karlsruhe zu vermitteln, aber vor allem auch Kontakt unter den Erstsemestern herzustellen.
Die Erfahrung zeigt, dass die O-Phase den Start ins Studium deutlich erleichtert, da organisatorische und inhaltliche Aufgaben durch die Teilnahme leichter fallen.

Jedes Jahr beginnen in den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen und Technische Volkswirtschaftslehre ca. 600 Erstsemester ihr Studium.
Die vier O-Phasen-Organisatoren, genannt Cheftutoren, werden von über 100 Tutoren und rund 15 Mitgliedern der Fachschaft, dem Fachschafts-O-Phasen-Support-Team (=FOPS-Team) unterstützt. Die Tutoren betreuen dabei jeweils zu viert oder fünft eine Gruppe von 20 bis 30 Erstsemestern und sind für die Organisation der zahlreichen Events der O-Phase verantwortlich.
Das FOPS-Team unterstützt die Tutoren sowie Cheftutoren durch Aktivitäten im Hintergrund und ständige Bereitschaft im Fachschaftsbüro als zentrale Anlaufstelle.

Weitere Informationen über die O-Phase findet ihr unter www.o-phase.de

MO-Days

Ähnlich zur O-Phase gibt es für die Erstsemester im Masterstudium die „Master Orientation Days“. Auch hier steht das Kennenlernen der Kommilitonen im Vordergrund. Außerdem gibt es allgemeine Informationen zum Studium am KIT und Tipps von höheren Semestern. Sowohl interne Studierende, die schon ihren Bachelor am KIT gemacht haben, als auch externe Studierende sind herzlich eingeladen mit diesem Event ins Masterstudium zu starten.

Die Anmeldung zu den Mo-Days findet ihr unter www.fachschaft.org/mo-days-anmeldung/